Jede Mannschaft, jedes Alter.TCH - punkten und siegen!

Für Kinder

>>

Für Jugendliche

>>

In der Freizeit

>>

Im Wettkampf

>>

Spielbetrieb im TC Hof

Für jeden das richtige Match.

Freizeitsport

Fast Learning Tennis People

Wie lerne ich mit Fast Learning?

Wir haben für alle Spielerinnen und Spieler unabhängig von Alter und Spielstärke ein passendes Angebot! Für Beginner, Neueinsteiger oder auch Wiedereinsteiger bieten wir im Rahmen des innovativen „Fast Learning“ – Konzepts entsprechende Kurse an. Diese können über www.tennis-people.com oder direkt bei Sabine Mündel gebucht werden.

  • Moderne Trainingsmethoden mit vielfältigen Übungen und abwechslungsreichen Spielen sorgen dafür, dass die Kurse Spaß machen und zu schnellen Lernerfolgen führen.
  • Im Fast Learning I kennt man nach 5 Wochen mit 10 Trainingsstunden alle Schläge.
  • Fast Learning II ist perfekt für alle, die schon ein bis zwei Jahre Tennis gespielt haben oder eine andere Ballsportart betrieben haben. Hier wird in 5 Trainingseinheiten á 60 Minuten und je 30 Minuten freiem Spiel das platzieren gezielter Schläge und z.B. auch das Ausspielen der Gegner vermittelt.

Wiedereinsteiger oder auch sehr talentierte Neueinsteiger können in den unterschiedlichen Freizeittennis-Kursen in kleineren Gruppen ihr Spiel verbessern und Spielpartner für Einzel und Doppel neben den normalen Trainingseinheiten finden. Hier können z.B. auch Fast Learning – Gruppen oder befreundete Spielerinnen und Spieler entsprechend ihrer Spielstärke Gruppen bilden und so ihr Tennisspiel weiterentwickeln.

Neben dem Gruppentraining finden sich ständig neue Paarungen für Einzel und Doppel oder werden Spieler und Spielerinnen zur Verstärkung bestehender Runden aller Altersklassen und Spielstärken gezielt gesucht. Im Sommer und im Winter in der Halle herrscht hier von morgens ab 8.00 Uhr bis abends um 22.00 Uhr ein reger Spielbetrieb der nicht selten auf der Terrasse oder in unserer ESSBOUTIQUE endet. Dieser Bereich ist der ursprünglich klassische Spielbetrieb und soll kombiniert mit dem Verbringen von zusätzlicher Freizeit auf unserer schönen Anlage auch das Vereinsleben entsprechend fördern.

Trainingszeiten

Du willst mit uns trainieren oder einfach einmal ein Schnuppertraining absolvieren? Komm einfach vorbei oder nimm mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf dich.

20:30
- 21:30
08.01.2019

Fast Learning I: Der ideale Kurs für Neueinsteiger > Trainer: David Piyamongkol, Vojtech Blazek

Das Bild zeigt ein Portrait von Sabine Mündel

Lust mitzumachen?
Sabine Mündel
Tel.: +49 151 18066968
freizeitsport(at)tc-hof.de

Freizeitsport

After-Work-Trainingsangebot

Wir haben für alle Spielerinnen und Spieler ein passendes Angebot! Beginner, Neueinsteiger oder auch Wiedereinsteiger finden immer das Richtige!

  • Die Freizeitsport-Treffs finden von Montag- Freitag  Abend statt
  • Du kannst zwanglos einen der Termine wählen und in Gruppen zu 4-5 Spielern mit Trainer spielen
  • Anmeldung findet per Whats-App Gruppe statt
  • 10er Karten System für die Abrechnung für Nichtmitglieder und Mitglieder gleichermaßen möglich

Trainingszeiten

Du willst mit uns trainieren oder einfach einmal ein Schnuppertraining absolvieren? Komm einfach vorbei oder nimm mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf dich.

20:00
- 21:30
10.09.2018

Freizeitsport - jeden Montag - Gruppe 1> Trainer: Vojtěch Blažek

20:30
- 21:30
10.09.2018

Freizeitsport - jeden Montag - Gruppe 2> Trainer: David Piyamongkol

19:00
- 20:00
12.09.2018

Freizeitsport - jeden Mittwoch - Gruppe 1> Trainer: David Piyamongkol / Lukas Miskovski

20:00
- 21:00

Freizeitsport - jeden Mittwoch - Gruppe 2> Trainer: David Piyamongkol / Lukas Miskovski

19:00
- 21:00
14.09.2018

Freizeitsport - jeden Freitag - Gruppe 1> Trainer: Lukas Miskovski

11:00
- 12:00

Freizeitsport - jeden Samstag - Gruppe 1> Trainer: Lukas Miskovski

Das Bild zeigt ein Portrait von Sabine Mündel

Lust mitzumachen?
Sabine Mündel
Tel.: +49 151 18066968
freizeitsport(at)tc-hof.de

Kindertennis

Es ist nie zu früh für Tennis.

Spaß, Begeisterung und ein bisschen Tennis spielen

Wir setzen mit „Der Ballmagier“ und „talentinos“ das Kindertennis-Konzept des DTB und seiner Landesverbände bereits seit mehreren Jahren erfolgreich um.

Das Konzept „Der Ballmagier“ unterstützt Vereine und Trainer dabei, ein Ballschultraining für 4-6 jährige Kinder geplant und zielgerecht umzusetzen. Auf spielerische Art werden die Grundlagen für einen erfolgreichen Einstieg in das Kleinfeldtennis geschaffen.

Die drei aufeinander aufbauenden Lernstufen „Der Zauberlehrling“, „Der Zaubermeister“ und „Der Ballmagier“ bestehen aus 5 - 8 Lernzielen. Sobald die Kinder die jeweiligen Lernziele erreichen, erhalten sie die entsprechenden Urkunden und können ihr Erfolgsposter mit einem Zauberschlüssel, einer Schriftrolle oder dem Zauberstab bekleben.

„talentinos“ basiert auf „Play & Stay“, der weltweiten Initiative des Internationalen Tennis-Verbandes ITF, die vom DTB und seinen Landesverbänden umgesetzt wird. Die Kids trainieren bei „talentinos“ in drei Lernstufen auf Plätzen und mit Schlägern, die mitwachsen und den Körperproportionen entsprechen, sowie unterschiedlich farbigen Bällen, die altersgerecht springen, ein technisch sauberes Spiel ermöglichen und tolle Ballwechsel von Anfang an garantieren.

Die Lernstufen im Einzelnen

Lernstufe Rot (ca. 6-8 Jahre)

Kleinfeld: 11 m x 5,5-6 m  |  Rote Bälle (Stage 3): 75 % druckreduziert  |  Schlägerlänge: 43-58 cm

Ganz nach dem Motto “Spielend Tennis lernen” geht es in der Lernstufe Rot vor allem darum, den Anfängern eine schnelle Spielfähigkeit zu vermitteln. Denn Tennis macht Spaß, wenn man den Ball selbst ins Spiel bringen, mit einem Partner hin und her spielen und bald auch um Punkte kämpfen kann. Die Laufwege im Kleinfeld sind noch relativ kurz, die Techniken werden möglichst einfach gehalten und der Fokus liegt auf der Hauptaktion und den wichtigsten Hilfsaktionen der Schläge.

Lernstufe Orange (ca. 8-10 Jahre)

Midcourt: 18 m x 6,40 m  |  orangene Bälle (Stage 2): 50 % druckreduziert  |  Schlägerlänge: 58-66 cm

Im Vergleich zum Kleinfeldtennis der Stufe Rot ist das Spiel im Midcourt schon deutlich dynamischer und intensiver. Die Laufwege werden größer und neben dem Grundlinienspiel soll das Netzspiel verbessert und im Match angewendet werden. Die Schlagtechniken werden komplexer und der Fokus liegt auf den Hilfsaktionen der Schläge. Im Vordergrund steht aber immer der spielerische Ansatz. Das heißt, die Lernziele sind sehr matchnah angelegt und die Kinder sollen lernen, unterschiedliche Spielsituationen zu meistern.

Lernstufe Grün (ca. 10-12 Jahre)

Großfeld: 23,77 m x 8,23 m  |  grüne Bälle (Stage 1): 25 % druckreduziert  |  Schlägerlänge: 63-68 cm

Um auf dem normal großen Platz mit dem grünen Ball er¬folgreich agieren zu können, müssen die Kinder bereits über eine gute Körperbeherrschung und ein ordentliches technisches Spielniveau verfügen. Der Fokus liegt auf der Verfeinerung der erlernten Techniken und dem Erwerb neuer, komplexer Schlagtechniken und deren taktischen Anwendung in unterschiedlichsten Spielsituationen. Die Kinder sollten in der Lage sein, ihr Spiel sowohl von der Grundlinie aufzubauen als auch bei geeigneter Situation den Angriff ans Netz zu suchen.

Der TC Hof verfügt seit vielen Jahren über eine „talentino-Premium-Mitgliedschaft“, die es uns ermöglicht, „talentino“-Sportabzeichen, Schnuppertage, Kindergeburtstage, Kindergarten- und Schulaktionen, Tenniscamps usw. mit attraktiven Printprodukten, Urkunden, Plakaten und Flyern zu organisieren und zu unterstützen. Die weltweite Verbreitung von „Der Ballmagier“ und „talentinos“ ermöglicht Eltern und Kids einzelne Lernstufen in den Ferien und im Urlaub auch in anderen Tennisclubs und Tennisschulen zu durchlaufen.

Wir bieten interessierten Eltern und Kids an diesen Terminen jeweils 10 Stunden kostenlos an.

Trainingszeiten

Du willst mit uns trainieren oder einfach einmal ein Schnuppertraining absolvieren? Komm einfach vorbei oder nimm mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf dich.

15:00
- 16:00
10.09.2018

„Der Ballmagier“ (Kinder 4-6 Jahre)> Trainer: David Piyamongkol

16:00
- 17:00
10.09.2018

„talentinos“ (Kinder 7-10 Jahre)> Trainer: David Piyamongkol

DAs Bild zeigt den Trainer des TC Hof David Piyamongkol

Lust mitzumachen?
David Piyamongkol
Tel.: +49 1520 3123207
tennis-david(at)gmx.de

Jugendtennis

Unsere Zukunft morgen auf dem Platz

Wir bieten für die Jahrgänge U8 bis Juniorinnen / Junioren in jeder Altersklasse möglichst zwei Mannschaften an und ermöglichen auf diese Weise Kindern und Jugendlichen jeweils durchgängig in einer Mannschaft mit entsprechender Spielstärke zu spielen. Ergänzendes Einzel-, Gruppen- und Mannschaftstraining auf Sandplätzen und im Winter in unserer Tennishalle ermöglichen Kindern und Jugendlichen ein schnelleres erreichen Ihrer sportlichen Ziele.

Die Eltern, Kinder, Jugendlichen sind beteiligt an unserem Jugendrat durch einen regelmäßigen Austausch mit unserem Trainerteam und unserem Team für den Kinder- und Jugendbereich an den Trainingsinhalten, neuen Trainingsangeboten, Organisation des Trainings usw.

Wir versuchen frühzeitig auf Tätigkeiten im Verein wie z.B. Trainer, Schiedsrichter, Sportberichterstattung, Pressearbeit, Mitgestaltung von Printmedien, digitalen Medien, sozialen Netzwerken aufmerksam zu machen und fördern diese auch entsprechend.

Das ist unser sportliches Ziel

  • Erlernen vielseitiger Schlagtechniken und Grundlagen
  • Vorhandensein konditioneller Grundlagen und taktischer Fähigkeiten
  • Stabilisierung und individuelle Ausprägung der Technik
  • Verbesserung und Stabilisierung koordinativer Fähigkeiten und Kondition
  • Übergang von Kinder- zu Jugendtennis und Jugendtennis zu Erwachsenentenni
  • Interesse an Wettkampf-, Mannschafts- und Turniertennis
  • Planung des Trainings nach individuellen Stärken und Schwächen
  • Fähigkeit zur Teambildung und Ausprägung psychischer Stärken
  • Interesse an anderen Sportarten als Ausgleich
  • Positive Einstellung zu Sport und Verein
  • Individuelle Planung von Wettkämpfen und Turnieren
  • Individuelle Spielstärke ermöglicht frühzeitigen Einsatz in Damen- und Herrenmannschaften und bei Erwachsenenturnieren
  • Erfolgreiche Teilnahme an Sichtungs- und Fortbildungslehrgängen auf Bezirks- und Landesebene
  • Verbesserung und Stabilisierung sämtlicher Leistungsfaktoren
  • …und zu guter Letzt: Viel Spaß beim Tennis spielen!
Das Bild zeigt ein Portrait von Simone Müller-Trunk

Fragen zu U8 | U9 | U10 | U12
Simone Müller-Trunk
Tel.: +49 171 7632764
jugend(at)tc-hof.de

Das Bild zeigt ein Portrait von Sabine Mündel

Fragen zu U14 | U16 | U18?
Sabine Mündel
Tel.: +49 151 18066968
jugend(at)tc-hof.de

Turniersport

Zusammen ein Team, ein TC Hof.

Wir bieten für Mannschafts- und Turnierspieler jeder Altersklasse und Spielstärke entsprechende Mannschaften und Turniere an. Neben den Jüngstenmannschaften im Altersbereich U8 / U9 / U10 / U12 versuchen wir in den Altersklassen Mädchen, Knaben, Juniorinnen und Junioren die jeweiligen Jugendlichen bereits in die Damen- und Herrenmannschaften mit zu integrieren und den Nachwuchs auf das Erwachsenentennis und den aktiven Sport frühzeitig vorzubereiten. Parallel dazu fördern wir die Teilnahme an Ranglistenturnieren des Deutschen Tennisbundes und an Leistungsklassenturnieren des Bayerischen Tennisverbands und veranstalten auch solche Turniere. Unsere aktiven Mannschaften spielen im Bezirk Oberfranken bzw. in Nordbayern.

Im Seniorenbereich decken wir nahezu alle Altersklassen von D30 / H30 bis D60 / H70 ab. Auch hier spielen wir u.a. im Bezirk Oberfranken und sind auch in Landes- und Bayernligen auf nordbayerischer Ebene stark vertreten. Mit einigen Mannschaften spielen wir in der Regionalliga Südost, eine von vier deutschen Regionalligen, die die Bundesländer Bayern, Sachsen und Thüringen umfasst. Wir freuen uns besonders, dass hier laufend neue Spielerinnen und Spieler aus der Ferne und der näheren Umgebung zu uns kommen, um in den Mannschaften mitzuspielen.

Einige unserer Spielerinnen und Spieler nehmen u.a. an deutschen Meisterschaften, Turnieren mit Wertung für die deutsche Rangliste und an ITF-Turnieren im Ausland mit Wertung für die Weltrangliste teil. Auf diese Weise entstehen ständig neue Mannschaftsgefüge bzw. können auch „ältere Nachwuchsspieler“ laufend miteingebaut und eine Vielzahl an Trainingsmöglichkeiten gewährleistet werden.

Trainingszeiten

der Mannschaften des TC Hof

Du willst mit uns trainieren oder einfach einmal ein Schnuppertraining absolvieren? Komm einfach vorbei oder nimm mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf dich.

Mannschaft U8

v. l. n. r.: Finn Drobny, Georg Ströbel, Ben Lein und Franz Enders

Mannschaft U9

v. l. n. r.: Ferdinand Müller-Trunk, Tim Herrmann, Maya Ganz, Finn Flügel, Aliena Hinrichs und Ben Lein

Mannschaft U12

v. l. n. r.: Santino Weber, Leopold Müller-Trunk, Clemens Neef und Carlos Naumann

Knaben 14

v. l. n. r.: Philipp Mündel, Santino Weber, Leopold Müller-Trunk, Clemens Neef, Lorenz Sprinzl und Paul Weiß

Junioren II

v. l. n. r.: Weber Patricio, Goldmann Philipp, Vonnegut Vitus, Mündel Philipp und von der Grün Hugo

Damen

hinten v. l. n. r.: Sonja Krauß-Schimmel, Carolin Wüst, Ute Strobel, Bettina Schöpf, Dr. med. Petra Günther-Michael, Sarah Frisch
vorne v. l. n. r.: Ann-Kathrin Pürner, Susanne Fürst (es fehlt Kim Böhringer, Mannschaftsführerin)

Damen 30

v. l. n. r.: Silvia Müller, Tina Tillberg, Susanne Thomas, Barbara Kipferl

Damen 40

hinten v. l. n. r.: Birgit Kramer (Mannschaftsführerein), Carolin Engelhardt, Alexandra Müller, Regine Kronester, Viera Petrzelova, Elke Seidel
vorne: Evelin Hofmann

Damen 40 II

Es spielten Manuela Herrmann (leider nicht auf dem Foto), Bettina Rinck, Sabine Mündel, Ina Kastner und Susanne Fickenscher. Tatkräftig unterstützt  wurde die Mannschaft von Sandra Kluttig und Andrea Plötz-Hillmann

Herren 40

Matthias Müller-Trunk, Sigi Wettengel, Gunther Neef, Achim Döhla, Martin Ströbel und Dominik Scheruhn. Zudem verstärkten David Piyamongkol und Stefan Mündel die Truppe.

Herren 55

In unserer Mannschaft spielten: Thomas Rothe, Dr. Karl Konofsky, Walter Manthey, Dr. Jaroslav Kratochvil, Peter Schödel, Hartmut Barthmann, Miroslav Spacek, Dr. Ralf Litzenberg, Dr. Heinrich Strunz und Ladislav Paal.

Herren 60

Es spielten: Milan Skonc, Jaroslav Kratochvil, Stanislav Birner, Pierre-Marc Dumont, Dr. Manfred Wölfel, Udo Winkler, Dr. Heinrich Strunz, Gerhard Kolb und Heinz Sonntag (MF)

Herren 65

v. l. n. r.: Bernd Walther, Walter Raithel, Udo Winkler, Karl-Heinz Kutsche, Hansjörg Peters. Es fehlen Manfred Wölfel und Reinhard Uhl

Herren 70

v. l. n. r.: Bernd Walther, Walter Raithel, Klaus Baumgärtel, Horst Wachter, Dr. Jochen Ponickau, Hansjörg Peters.

Das Bild zeigt ein Portrait von Hartmut Barthmann

Lust mitzumachen?
Hartmut Barthmann
Tel.: +49 172 9578350
sportwart(at)tc-hof.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
>> Mehr Informationen

OK